Tansania

Tansania liegt im östlichen Zentralafrika.

Seit Dezember 1961 ist Tansania unabhängig. Das Land erstreckt sich über eine Fläche von circa 884.000 km², etwa zweieinhalb mal so groß wie Deutschland. Die Bevölkerung beträgt circa 44 Millionen. 

Hohes Bevölkerungswachstum

Das Bevölkerungswachstum in Tansania ist sehr groß und liegt bei jährlich circa 2,9%. Auf eine Frau kommen im Durchschnitt 5,3 Kinder, wobei 44% der Bevölkerung unter 15 Jahre alt sind. 

Dennoch ist auch die Sterblichkeitsrate auf Grund der hohen Armut des Landes, sowie der hohen Verbreitung von AIDS, sehr hoch.

 

Geringe medizinische Versorgung

In Tansania ist eine flächendeckende medizinische Versorgung meist nicht gewährleistet. Die Säuglingssterblichkeitsrate beträgt 7,5%, da nur circa 43% der Geburten medizinisch betreut werden.

Außerdem ist Malaria in Tansania weit verbreitet. Dieses auch so genannte Wechselfieber wird hauptsächlich in den Tropen und Subtropen durch den Stich der Anopheles-Mücke übertragen. Jährlich sterben circa 60.000 Tansanier an den Folgen der Krankheit.

 

Armut

Tansania gehört trotz vieler Entwicklungsmaßnahmen zu den ärmsten Ländern der Welt. Das durchschnittliche jährliche Pro-Kopf-Einkommen beträgt lediglich

550 US $.(Vergleich Deutschland: ca. 38.000 US $)